Antwort schreiben 
Auftrieb menschlicher Körper im Wasser
Verfasser Nachricht
Paruparo Offline
Blauschnabel

Beiträge: 2
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Auftrieb menschlicher Körper im Wasser
"Mein Bekannter wiegt 85kg. Er darf in die Wassertherapie. Bis wo soll das Wasser bei ihm kommen, dass er einen Sohlenkontakt von 15kg einhalten soll? Wie kann ich dies selbstständig ausrechnen?"
(Ich kam bei meinem Versuch auf 3cm, was mir irgendwie nicht so realistisch vorkommt. Ich bin nicht sonderlich gut in Physik ausgebildet, aber interessiert.)
29.11.2017 19:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
                           
             
Anti-Gravitations-
Auto

Das ferngesteuerte Auto kann an der Decke und an der Wand fahren.
34,90 EUR
  Zeitmaschine
In der Zeitmaschine verbinden sich geniale Technik und Murmeln zu einer Uhr.
49,95 EUR
  Magnetpuzzle
Ein magnetisches Puzzle aus 216 Magnetkugeln. Es handelt sich hier um sehr starke NdFeB Magnete.
ab 29,95 EUR
  Schwebender
Globus

Dieser faszinierende Globus schwebt durch Magnetkraft gehalten vollkommen frei und stabil in der Luft.
94,50 EUR
  Gel-Plantarium
Das Spezialgel des Plantariums kann alle Nährstoffe zur Verfügung stellen, die eine Pflanze zum Überleben braucht.
24,95 EUR
  R2D2 USB HUB
USB Hub in Form des berühmten Roboters aus Star Wars. Darf auf einem echten Geek Schreibtisch natürlich nicht fehlen.
29,90 EUR
  Matheuhr
Bei dieser Wanduhr sind die Uhrzeiten durch verschiedene Matheaufgaben verschlüsselt.
22,95 EUR
 
                           
Keine Werbung für angemeldete Benutzer. Registrieren
Anzeigen von getdigital.de
 
Gilgamesch Offline
Doc
****

Beiträge: 146
Registriert seit: May 2015
Bewertung 7
Beitrag #2
RE: Auftrieb menschlicher Körper im Wasser
Hallo,

ausrechnen ist fast unmöglicht, Menschen sind sehr unterschiedlich.
Probieren ist einfach, wenn man einen Ball mit 15 L Luft
gerade nicht menr unter Wasser drücken kann,
ohne den Bodenkontakt zu verlieren, ist man richtig.

Gruß Gilgamesch
29.11.2017 20:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Paruparo Offline
Blauschnabel

Beiträge: 2
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Beitrag #3
RE: Auftrieb menschlicher Körper im Wasser
Vielen Dank für deine Antwort und dein Tipp.

Ich habe mir eben folgendes überlegt. Die Auftriebskraft entspricht FG. Wobei diese, soviel ich weiss, definiert ist als m*körper) x g.
(Fg=dichte x g x volumen habe ich versucht, aber bin nicht auf das Volumen gekommen. Ich habe aber angenommen, dass die Dichte den Wert vom Wasser hat, also 1kg/l, da wir aus 90% Wasser hat)

Dann habe ich die den angegebenen Newtonwert als 85kg = 100% genommen und davon im Dreisatz den Newtonwert für 15kg.
Dann die 100% Körpergrösse dem 100% Newtonwert zugeordnet und im Dreisatz die cm Angabe für den 15kg Newtonwert gerechnet.
Dann den Wert von der maximalen Körpergrösse abgezoge und angenommen, dass bis dahin das Wasser reichen soll. Aber eben, das Wasser würde Wort wörtlich bis zum Hals stehen.

Keine Ahnung, ob man das so machen kann.
Bin sehr dankbar über weitere Anregungen.
29.11.2017 21:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Physik | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation