Thema geschlossen 
Theorie zum Gesamt--Realen-Energieerhaltungsprinzip
Verfasser Nachricht
Knobel Offline
Blauschnabel

Beiträge: 1
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Beitrag #1
Theorie zum Gesamt--Realen-Energieerhaltungsprinzip
Hallo ihr Lieben,
mich plagt folgender Gedankengang und benoetige hierbei etwas intensionale Unterstuetzung.
Brecht bitte jede horizontale Grenze und denkt weit darueber hinaus. Versucht die Ausuebung des Elementar-Gedanken, welcher sich auf das allgemein-existenzielle Erscheinungsbild als transzendentes Licht-Wellen - Nullpunktlinien - System bezieht einzuhalten um die folgende von mir aufgefuehrte Thematik verstaendnissvoller aufnehmen zu koennen.

Es grenze naemlich an Ignoranz eine Licht-Welle als transzendentes Liniengegebenheitsfaktum zu akzeptieren, die logische Basis einer Welle jedoch, welche Die Nullpunktlinie bildet, nicht in Betracht ziehen zu wollen.

Wenn wir dem Symmetrisch-Kontrasten Prinzip unserer Existenz folgen und mit dem Wissenschaftlich belegbarem Wissen assoziieren, bleibt es nicht aus, dass jene von mir gemeinte Nullpunktlinie (auch bekannt als Neutrinos) die zur Anleitung der schwingenden Faktoren waehrend der charakteristischen Umwandlung der charakteristischen Energie dienen soll, nicht auszuschliessen ist...

Was geschiieht also mit einer Licht-Welle, dessen relativistisch-energetisches (somit waere das ein) potential sich stetig aufbraucht.

Meine Theorie:
1.Die mit der Nullpunktlinie verknuepfte Licht-Welle verliert durch den erfahrenen Schwingungsraum stetig an Energie und wird folglich schwaecher...Die trasnzendente Licht-Welle ist derweil einer symmetrisch - kontrasten - eigenschaftsumwandlung der charakteristischen und zugleich aequivalenten Energie ausgesetzt.

2.Wenn wir uns dies bildhaft betrachten wuerden (Schwingende Welle unter Anleitung der Nullpunktlinie), wuerden wir erkennen koennen, dass sich die arithmetisch schwingende Licht-Welle nach verlust ihrer umgewandelten Energie auf die Nullpunktlinie legt und sich folglich fuer die befoerderung in den Vakuum Raum aneignen laesst.... Hier waere die charakteristische umwandlung der aeqivalenten energie abgeschlossen.

.
.
.
Fuer die Verstaendniskompletierung ein weiteres Beispel: Ladungen erzeugen Licht-Wellen, dass ist uns bewusst.... jedoch stellt sich auch hier widerrum die Frage woher die Licht-Wellen eigentlich kommen...

Eine weitere Theorie meiner Wenigkeit um das komfuse Informationsdesaster des Obenstehenden zu beenden.

Das Proton (wie auch das Elektron) erzeugt im inneren seines Kernes aufgrund seiner gegebenen Umfangsstrukturierung einen separat abgegrenzten Vakuum-Raum und bildet aus Gruenden des versuchten Druckausgleichs zwischen den zwei Raemlichkeiten (allg. Vakuum Raum und separat abgegrenzte Raeumlichkeit des Protons) ein internes Licht-Wellen Muster ohne Nullpunktlinienabschnitt. Zugleich erfolgt die Abgabe der Licht-Wellen ueber eine mit dem Proton einhergehenden Auswirbelfunktion die folglich vom Neutron und dessen unumgaengliche Einwirbelfunktion charakteristisch umgewandelt werden... Ich erinnere an die Nullpunktlinien Transzendenz des bewegten Vakuum-Raumes.... Die somit im Proton vorhandenen, endlichen Nullpunktlinien selbst biegen sich zu reinen Licht-wellen ohne Nulpunktlinienabschnitt (da es selbst als solches wegfaellt und eine charakteristische umwandlung durch das biegen erfahren durfte)

Somit wuerde daraus ein unendlich gesamt-reales Energieerhaltungsprinzip unseres Existenz resultieren.

NICHTS = Nullpunktlinien = Energie mit eigenen charakteristischen Eigenschaften (Hass;Wut) -----> (werden zu) ALLES = Licht-Wellen = Energie mit eigenen charakteristischen Eigenschaften (Liebe.Freude) -----> Nullpunktlinien = Energie -------> Licht-Wellen = Energie ..... usw..

Energie kann im staendigen Austausch zwischen den Beiden nicht verloren gehen, da sie selbst als undefinierbare, transzendente sowie Eigenschaftsnegierende Substanz die gesamte Existenz und somit auch die ganze Energie bilden!

Zu guter letzt bitte ich euch stets an den vitruvianischen menschen zu denken, welcher einen Kreis fuer die Wellenandeutung als auch ein Quadrat fuer die Nullpunktlinienandeutung beinhaltet... Zwei ineinander verknuepfte koerper die jeweils fuer sich eine bewusstheit darstellen sollen als auch nur in Abhaengigkeit des anderen existieren koennen.
18.11.2017 03:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
                           
             
Anti-Gravitations-
Auto

Das ferngesteuerte Auto kann an der Decke und an der Wand fahren.
34,90 EUR
  Zeitmaschine
In der Zeitmaschine verbinden sich geniale Technik und Murmeln zu einer Uhr.
49,95 EUR
  Magnetpuzzle
Ein magnetisches Puzzle aus 216 Magnetkugeln. Es handelt sich hier um sehr starke NdFeB Magnete.
ab 29,95 EUR
  Schwebender
Globus

Dieser faszinierende Globus schwebt durch Magnetkraft gehalten vollkommen frei und stabil in der Luft.
94,50 EUR
  Gel-Plantarium
Das Spezialgel des Plantariums kann alle Nährstoffe zur Verfügung stellen, die eine Pflanze zum Überleben braucht.
24,95 EUR
  R2D2 USB HUB
USB Hub in Form des berühmten Roboters aus Star Wars. Darf auf einem echten Geek Schreibtisch natürlich nicht fehlen.
29,90 EUR
  Matheuhr
Bei dieser Wanduhr sind die Uhrzeiten durch verschiedene Matheaufgaben verschlüsselt.
22,95 EUR
 
                           
Keine Werbung für angemeldete Benutzer. Registrieren
Anzeigen von getdigital.de
 
EffectiveTheory Online
Super Moderator
******

Beiträge: 2.420
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 42
Beitrag #2
RE: Theorie zum Gesamt--Realen-Energieerhaltungsprinzip
Das ist (bestenfalls) pseudowissenschaftliches Geschwurbel, welches nichtmal ansatzweise etwas mit Physik zu tun hat.

Es hat hier auf jeden Fall nichts verloren. Daher schliesse ich den Thread.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.11.2017 09:55 von EffectiveTheory.)
18.11.2017 09:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Physik | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation