Antwort schreiben 
Standardisierte Begriffe
Verfasser Nachricht
Universaldenker Offline
Blauschnabel

Beiträge: 1
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 0
Beitrag #1
Standardisierte Begriffe
Hallo Leute,

ich würde gerne die wissenschaftliche Sprache standardisieren und habe schon einige Begriffe gesammelt, fallen euch noch weitere Begriffe ein, die ein und dieselbe Sache beschreiben?

Standardisierte Begriffe

MfG
Alexander
29.10.2017 16:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
                           
             
Anti-Gravitations-
Auto

Das ferngesteuerte Auto kann an der Decke und an der Wand fahren.
34,90 EUR
  Zeitmaschine
In der Zeitmaschine verbinden sich geniale Technik und Murmeln zu einer Uhr.
49,95 EUR
  Magnetpuzzle
Ein magnetisches Puzzle aus 216 Magnetkugeln. Es handelt sich hier um sehr starke NdFeB Magnete.
ab 29,95 EUR
  Schwebender
Globus

Dieser faszinierende Globus schwebt durch Magnetkraft gehalten vollkommen frei und stabil in der Luft.
94,50 EUR
  Gel-Plantarium
Das Spezialgel des Plantariums kann alle Nährstoffe zur Verfügung stellen, die eine Pflanze zum Überleben braucht.
24,95 EUR
  R2D2 USB HUB
USB Hub in Form des berühmten Roboters aus Star Wars. Darf auf einem echten Geek Schreibtisch natürlich nicht fehlen.
29,90 EUR
  Matheuhr
Bei dieser Wanduhr sind die Uhrzeiten durch verschiedene Matheaufgaben verschlüsselt.
22,95 EUR
 
                           
Keine Werbung für angemeldete Benutzer. Registrieren
Anzeigen von getdigital.de
 
EffectiveTheory Online
Super Moderator
******

Beiträge: 2.408
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 42
Beitrag #2
RE: Standardisierte Begriffe
Ich finde, Du versuchst (erfolglos,wie Du merken wirst, wieso sollten sich jetzt alle nach Dir richten?) ein Problem zu lösen, welches nicht existiert: Die wissenschaftliche Sprache ist bereits sehr eindeutig. Wenn eine Sache mit verschiedenen Begriffen benannt werden kann, so hat das meistens einen guten Grund (z.B. Hervorhebung verschiedener Aspekte, Fremdwort vs. deutsches Wort, etc.). Auch bezweifle ich, dass z.B. irgendjemand mehr davon hat, dass es ihn nicht verwirrt das "Längenkontraktion" und "Lorentzkontraktion" zwei Begriffe für dasselbe Phänomen sind, wenn er dies sowieso nicht kennt/verstanden hat.
29.10.2017 19:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fragezeichen Offline
Guru
******

Beiträge: 834
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 14
Beitrag #3
RE: Standardisierte Begriffe
Vielleicht solltest Du Dich an Synonymwörterbüchern für Physik, für Mathematik, für ... versuchen. Da muss nirgendwo erfolglos versucht werden, alles auf neue Begriffe umzustellen - was niemand mitgehen wird. Alles bleibt bei sinnvollen bekannten Begriffen und dennoch gibt es ein Hilfsmittel. Nimm Dir die entsprechenden Fachbücher mit Glossar vor und dann hast Du schon viele Begriffe. Die vergleiche mit dem Glossar anderer Fachbücher, oder Internet oder ... Viel Geduld bei dieser nicht einfachen Aufgabe.

Es gibt jedoch noch einen anderen Grund für die hohe Wertschätzung der Mathematik; sie allein bietet den Naturwissenschaften ein gewisses Maß an Sicherheit, das ohne Mathematik nicht erreichbar wäre.

Albert Einstein
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.10.2017 00:54 von Fragezeichen.)
30.10.2017 00:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Physik | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation