Antwort schreiben 
Parallele Universen
Verfasser Nachricht
sanftwasser Offline
Weiser
******

Beiträge: 1.484
Registriert seit: May 2011
Bewertung 9
Beitrag #31
RE: Parallele Universen
Erst mal dürfen wir der Himmelsmechanik auch nur nachspüren. Vom Ummodellieren sind wir weit entfernt. Beim Enträtseln der Komponenten und Beziehungen des Verbundes, in dem wir uns zuhause fühlen und einrichten, stoßen wir hin und wieder auf neue Elemente der Innenarchitektur. Dark antimatter?

https://www.reddit.com/r/askscience/comm...ntimatter/

( http://inspirehep.net/record/1303092/plots )
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.04.2017 20:36 von sanftwasser.)
23.04.2017 20:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
                           
             
Anti-Gravitations-
Auto

Das ferngesteuerte Auto kann an der Decke und an der Wand fahren.
34,90 EUR
  Zeitmaschine
In der Zeitmaschine verbinden sich geniale Technik und Murmeln zu einer Uhr.
49,95 EUR
  Magnetpuzzle
Ein magnetisches Puzzle aus 216 Magnetkugeln. Es handelt sich hier um sehr starke NdFeB Magnete.
ab 29,95 EUR
  Schwebender
Globus

Dieser faszinierende Globus schwebt durch Magnetkraft gehalten vollkommen frei und stabil in der Luft.
94,50 EUR
  Gel-Plantarium
Das Spezialgel des Plantariums kann alle Nährstoffe zur Verfügung stellen, die eine Pflanze zum Überleben braucht.
24,95 EUR
  R2D2 USB HUB
USB Hub in Form des berühmten Roboters aus Star Wars. Darf auf einem echten Geek Schreibtisch natürlich nicht fehlen.
29,90 EUR
  Matheuhr
Bei dieser Wanduhr sind die Uhrzeiten durch verschiedene Matheaufgaben verschlüsselt.
22,95 EUR
 
                           
Keine Werbung für angemeldete Benutzer. Registrieren
Anzeigen von getdigital.de
 
Quantor Offline
Drilling
**

Beiträge: 43
Registriert seit: Sep 2017
Bewertung 2
Beitrag #32
RE: Parallele Universen
(11.03.2017 23:09)sanftwasser schrieb:  Drei Fragen:

Könnte man den Urknall und das ihm folgende Geschehen auffassen als einen Sender, der eine RaumZeit oder auch mehrere davon abstrahlt?

Beansprucht die Funktionsweise unseres Universums sämtliche theoretisch möglichen Koordinatenpunkte, oder wäre zwischen kleinsten Abmessungen auf der Planck-Skala und tatsächlich kleinsten nachgewiesenen Längen bzw. Zeitabschnitten nicht auch noch Platz für ungefähr 10^40 benachbarte 'Mitläufer' -Welten?

Könnte es Überlagerungen geben, die eine auf allen Zeitachsen orthogonale Verflechtung dieses Multiversums bilden, eine permanente 'extraversale' Struktur? Wäre in seinen Knoten eine Vertauschung von Ursache und Wirkung der beteiligten Universen denkbar, also die Überführung von bspw. {u1x u2} in {u1,w2 - u2,w1} denkbar?
In bestimmtem Sinne gibt es "Multiversen" in Folge "unseres" Urknalls:
Ab gewissen Entfernungen entfernen sich galaktische Objekte mit Überlichtgeschwindigkeit, das "sichtbare" Universum ist kleiner als der "wirkliche" Kosmos. Damit sind jene Teile für kausal getrennt, es gibt keine Auswirkungen untereinander und jeder sieht denselben Urknall in der Verganenheit.
Zusammenhang ist zB. durch die kosmische Hintergrundstrahlung gegeben.
07.09.2017 11:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Physik | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation