Antwort schreiben 
Diskussion zum CERN-Interview
Verfasser Nachricht
Colorado Offline
Administrator
*******

Beiträge: 6.068
Registriert seit: Jun 2007
Bewertung 61
Beitrag #1
Diskussion zum CERN-Interview
Hier kann man über das CERN-Interview mit Dr. Matthias Schott diskutieren.

Vielen Dank nochmals an dieser Stelle an Matthias Schott, der sich die Zeit dafür genommen hat!

[Bild: _lyte_lhcdigital_roll.PNG]
Zum Interview
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.06.2008 22:01 von Colorado.)
21.03.2008 18:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
                           
             
Anti-Gravitations-
Auto

Das ferngesteuerte Auto kann an der Decke und an der Wand fahren.
34,90 EUR
  Zeitmaschine
In der Zeitmaschine verbinden sich geniale Technik und Murmeln zu einer Uhr.
49,95 EUR
  Magnetpuzzle
Ein magnetisches Puzzle aus 216 Magnetkugeln. Es handelt sich hier um sehr starke NdFeB Magnete.
ab 29,95 EUR
  Schwebender
Globus

Dieser faszinierende Globus schwebt durch Magnetkraft gehalten vollkommen frei und stabil in der Luft.
94,50 EUR
  Gel-Plantarium
Das Spezialgel des Plantariums kann alle Nährstoffe zur Verfügung stellen, die eine Pflanze zum Überleben braucht.
24,95 EUR
  R2D2 USB HUB
USB Hub in Form des berühmten Roboters aus Star Wars. Darf auf einem echten Geek Schreibtisch natürlich nicht fehlen.
29,90 EUR
  Matheuhr
Bei dieser Wanduhr sind die Uhrzeiten durch verschiedene Matheaufgaben verschlüsselt.
22,95 EUR
 
                           
Keine Werbung für angemeldete Benutzer. Registrieren
Anzeigen von getdigital.de
 
FL4PJ4CK Offline
Master
*****

Beiträge: 496
Registriert seit: Sep 2007
Bewertung 1
Beitrag #2
RE: Diskussion zum CERN-Interview
Und auch hier großartige Arbeit Wink
Was genau sagt denn die Maxwell-Gleichung aus? Ich kenn das nur vom Hören-Sagen. Im Physikunterricht hatte ich das aber noch nicht.

LG, Nico
15.04.2008 15:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Colorado Offline
Administrator
*******

Beiträge: 6.068
Registriert seit: Jun 2007
Bewertung 61
Beitrag #3
RE: Diskussion zum CERN-Interview
Hey FL4PJ4CK,

eine gute Frage. Also die 4 Maxwellgleichungen sind die grundlegenden Formeln der Elektrodynamik. Sie beschreiben, wie elektrische und magnetische Felder entstehen, bzw. wie diese mit Ladungen und Strömen zusammenhängen.

Die Gleichungen sagen zum Beispiel aus, dass die "Quelle" (oder der Ursprung) eines elektrischen Feldes in einem Ladungsträger liegt (zum Beispiel in einem negativ geladenen Elektron)

Dagegen haben magnetische Felder keinen direkten Ursprungspunkt! Magnetfelder verlaufen sozusagen in einem geschlossenen Kreis. Auch das ist eine Aussage der Maxwellschen Gleichungen.

Entwickelt wurden die Gleichungen von James Clerk Maxwell, daher der Name.

Viele Grüße
15.04.2008 19:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FL4PJ4CK Offline
Master
*****

Beiträge: 496
Registriert seit: Sep 2007
Bewertung 1
Beitrag #4
RE: Diskussion zum CERN-Interview
OK, ich denk grob hab ich es verstanden, danke! Smile

LG, Nico
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.2008 01:29 von FL4PJ4CK.)
16.04.2008 01:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Physik | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation